Tina Fuhrmann, Klaus-V. Jenderka, Georg Hillrichs

Hochschule Merseburg, Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften, Merseburg

Im Sommersemester 2020 konnten im Modul Physik II an der Hochschule Merseburg keine Praktikumsversuche in Präsenz durchgeführt werden. Ein wichtiges Thema des Moduls ist die Elektrizitätslehre, mit der Studierende immer wieder große Probleme haben. Um zu diesen Inhalten trotzdem einen praktischen Zugang zu ermöglichen, wurden zwei neue Versuche aufgesetzt und online durchgeführt: Wechselstromwiderstände und Spannungsteiler. Dafür nutzten wir die Plattform Labsland (kostenlos im SoSe 2020), welche remote Elektronik Experimente anbietet. Die Versuche, die real an verschiedenen Universitäten weltweit aufgebaut sind, können live von Studierenden gesteuert und durchgeführt werden. Auf einem Steckbrett können Schaltungen zusammengebaut werden und über weitere Register auf Messgeräte und Spannungsversorgung zugegriffen werden. Der Zugang zu den Experimenten wurde über ILIAS realisiert. Praktikumsanleitungen wurden als Video (Einführung in Labsland) und pdf (konkrete Versuchsanleitung) im ILIAS bereitgestellt und Protokolle dort online abgegeben und kontrolliert. Das Handling des Versuchs ist manchmal etwas umständlich, aber auch für Studierende gut machbar. Ein großer Vorteil des online-Praktikums im Bereich E-Lehre ist die gegebene Sicherheit sowie die Möglichkeit des Rum- und Ausprobierens für Studierende und der zeitlich unbegrenzte Zugriff. Sicherlich eignen sich diese Versuche auch in normalen Semestern als sinnvolle Ergänzung zu den regulären Praktika.


Previous
Next